Kerzen oder Glühbirnen im Kronleuchter

Mit Kerzen waren die ersten Kronleuchter bestückt und zierten vor allen Dingen Paläste und Kirchen. Heute halten die Leuchter wieder vermehrt Einzug in moderne Heime und symbolisieren die letzten Überbleibsel der feudalen Wohnkultur.

In neuen Designs werden die Kronleuchter heute angeboten, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern gleichermaßen ausreichend Licht spenden sollen. Die klassische Variante wird natürlich mit Kerzen bestückt, doch ist das nicht Jedermanns Sache. Denn hier dauert es dem Einzelnen einfach zu lange, die einzelnen Kerzen zu entzünden, um Licht zu erhalten.

Die modernen Lichtquellen

Heute werden auch bei den Kronleuchtern die modernen Lichtquellen genutzt und sie verteilen ihr Licht mit Hilfe von Glühbirnen. Bei den Kerzenformen finden sich zahlreiche verschiedene Ausführungen, so dass sie stets nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden können. Immer öfters finden in der heutigen Zeit auch LED-Lampen und Halogenlichter ihre Verwendung bei Kronleuchtern.

Von Bedeutung ist dabei jedoch nicht ausschließlich, welche Lichtquellen ihren Einsatz finden, sondern auch wie viele von ihnen auf einmal eingesetzt werden. Keine Seltenheit sind dabei 30 oder mehr Lichtquellen. Bei den einfachen Glühbirnen kann dabei die Stromrechnung schnell in die Höhe gehen.

Eine gute Alternative sind hierbei die kombinierten Kronleuchter, also diese, die sowohl mit elektrischem Licht betrieben werden können, wie auch mit Kerzen. Der Vorteil bei Kerzen ist, dass sie nicht nur eine gute Lichtquelle sind, sondern noch zusätzlich Wärme abgeben, so dass bei den Heizkosten Einsparungen erzielt werden können.

Verschiedene Formen der Glühbirnen

Für dekorative Zwecke werden auch heute noch verschiedene Formen der Glühbirnen hergestellt und verkauft. Hier kommt vor allem die Kerzenform zum Einsatz, die in ihrer Einfachheit einer Kirchenkerze gleichen kann oder beispielsweise gedreht und mit einem langen Faden versehen ist, die dem Kronleuchter einen schönen Effekt von Kristallen und Prismen verleihen wird.

Von Vorteil bei der Glühbirne ist, dass sie ein warmes Licht erzeugt und somit dem Raum eine natürliche Atmosphäre verleiht. Zwar können auch Energiesparlampen gewählt werden, doch nehmen viele Menschen davon Abstand, da damit bei alten Leuchtern der Gesamteindruck beeinträchtigt wird.